Projekt

Je früher ein Mensch lernt, sich für das Gemeinwohl zu engagieren, umso eher engagiert er sich auch im späteren Leben. schappo macht Schule bringt den Gedanken von freiwilligem Engagement in die Basler Schulklassen. Nach einer Einführung zu schappo und zur Freiwilligenarbeit entwickeln Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit dem Kinderbüro Basel eine Idee, für wen und was sie Gutes tun könnten. Diese Idee setzen sie möglichst selbstständig (in der Begleitung der Lehrperson) um und evaluieren anschliessend Ihre Lernprozesse.

Im Sommer 2018 startete die schappo macht Schule – Initiative als Pilotprojekt mit elf beteiligten Schulklassen. schappo macht Schule kann sowohl in einer Projektwoche (mit Vorlaufzeit) als auch über mehrere Wochen oder Monate umgesetzt werden.

schappo macht Schule ist in fünf Blöcke mit unterschiedlich vielen Lektionen eingeteilt:

 

Genauere Informationen zu den einzelnen Blöcken finden Sie im folgenden Dossier für Lehrpersonen ab Seite 6.

Was die bisherigen Schulklassen alles umgesetzt haben, können Sie unter beteiligte Schulklassen nachlesen.

Interessierte Lehrpersonen können sich via Formular für ein schappo macht Schule Projekt anmelden oder direkt Kontakt aufnehmen.

Weitere Informationen

Flyer (PDF, 2 Seiten, 147 KB)

Präsentation an GeKo vom 21.03.2018 (PDF, 8 Seiten, 869 KB)